Aussendung vom 17.07.2020

FHKids Forscherferien: Das war Woche 1!

FHKids Forscherferien: Das war Woche 1!

FHKids Forscherferien: Das war Woche 1!

Zu dieser Aussendung gibt es: 2 Bilder
Statt Langeweile in den Sommerferien gab es für rund 80 Kinder in der vergangenen Woche an der FH Wiener Neustadt jede Menge zu entdecken. Bei den FHKids Forscherferien bekam der Nachwuchs Einblick in moderne Forschung, konnte erste Campusluft schnuppern und Fähigkeiten in verschiedenen Wahlkursen frei entfalten. Eine unvergessliche Woche endete am Freitag mit der abschließenden FHKids-Vorlesung und der Sponsion.

Wiener Neustadt, 17. Juli 2020 – Die erste Sponsion ihres Lebens haben die Jungforscherinnen und Jungforscher der FHKids Forscherferien bereits hinter sich gebracht – in feierlichem Rahmen wurden ihnen am Freitag die Urkunden von FHWN-CEO Armin Mahr und Kollegiumsleiter Christian Dusek verliehen. Ihr erstes Diplom haben sich die Kinder redlich verdient – begonnen mit einer spielerischen Einführung in die Elektronik am Montag ging die Woche mit spannenden Ausflügen zum Stadtpolizeikommando Wiener Neustadt und buntem Nachmittagsprogramm für die Kinder weiter. Die jungen Forscherinnen und Forscher lernten außerdem während der Woche, wie ihre Handys funktionieren, wo eigentlich unsere Lebensmittel herkommen und wie die alten Ägypter geschrieben haben.

„Gerade jetzt ist es wichtig, dass Kinder weiterhin Freude am Lernen haben und ihre Neugier nicht verlieren. Mit den FHKids Forscherferien ist es uns gelungen, ein Format für Kinder und Jugendliche zu schaffen, das Eltern in den Ferien entlastet und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern spielerisch neues Wissen vermittelt“, so Armin Mahr, CEO der FH Wiener Neustadt.

Als Highlights galten unter den Kindern auch der Besuch vom WNSKS Gutshof mit Experimenten zu den Themen Ei und Milch, Basteln mit Heu und einem echten Traktor und der WNSKS Abfallwirtschaft, wo den Kindern Abfallvermeidung und Abfalltrennung auf spielerische Art und Weise nähergebracht wurden.

Für einige Kinder ging mit ihrer Sponsion an der FH Wiener Neustadt eine Woche voller Action, Spaß und vielen neuen Eindrücken und damit die FHKids Forscherferien zu Ende, für andere wiederum ist erst Halbzeit – am kommenden Montag startet nämlich die zweite Woche der Forscherferien. Von 20. bis 24. Juli erwarten die Jungforscherinnen und Jungforscher unter anderem ein Ausflug zur Burg Forchtenstein, ein Workshop zum Thema 3D-Druck und Virtual Reality bei der FOTEC oder ein Besuch im Bürgermeisterbüro.

Die Fachhochschule Wiener Neustadt.
Die FH Wiener Neustadt zählt zu den Top-Bildungseinrichtungen des Landes und ist Gestalter sowie Vorbild am heimischen FH-Sektor. Mittels praxisnaher Ausbildung, internationaler Vernetzungen und innovativer Forschungsarbeit werden gefragte Persönlichkeiten ausgebildet. Aktuell bietet die FH Wiener Neustadt an den vier Standorten in Wiener Neustadt, Wieselburg, Tulln und Wien insgesamt 39* Studiengänge an den fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sport und Sicherheit an. Dies eröffnet den mehr als 4.000 Studierenden eine Vielzahl an Karriereperspektiven. 440 MitarbeiterInnen und rund 1.330 ReferentInnen sorgen dabei für die hohe Praxisrelevanz der Ausbildung und einen modernen sowie effizienten Lehrbetrieb. Die FH Wiener Neustadt hat ein eigenes Forschungsunternehmen – die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH – und kooperiert mit rund 100 Partnerhochschulen weltweit. Neben der laufenden Weiterentwicklung des Studienangebots und der aktiven Vernetzung durch internationale Kooperationen, sind die Gründung des City Campus im Herzen von Wiener Neustadt sowie die Erweiterung des Campus Wieselburg wesentliche Meilensteine im Ausbau des Wissenschaftsstandortes Niederösterreich.
 
*vorbehaltlich der Akkreditierung der AQ Austria


FHKids Forscherferien: Das war Woche 1! (. JPG )

FHKids Forscherferien: Das war Woche 1!

Maße Größe
Original 6000 x 4000 7,3 MB
Medium 1200 x 800 60,7 KB
Small 600 x 400 39,9 KB
Custom x