Aussendungsübersicht
„Hackers meet makers“: Lust, die Welt zu verändern?
Gemeinsam mit dem Digital Innovation Hub Ost sucht die FH Wiener Neustadt beim Wettbewerb „hackers meet makers“ nach besonders geeigneten Ideen und „Hacks“ für eine bessere Welt. Die Konzepte können von 17. Mai bis 3. Juli ab einem Alter von 16 Jahren eingereicht werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner in den verschiedenen Kategorien warten bis zu 3.000 Euro Preisgeld und die kostenlose Nutzung des Innovation Labs in Wiener Neustadt im Zuge des Wettbewerbs.
Campus Wieselburg Start-up Pressgold auf Erfolgskurs
Mit Unterstützung des StartUp Centers am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt hat Absolvent Florian Stöger Anfang 2021 sein Unternehmen Pressgold gegründet. Er setzt auf die Produktion nachhaltiger Düngepellets aus Hühnermist. Inzwischen beliefert er Großunternehmen, Kleingärtnereien und Sportplätze, auch für die Zukunft gibt es große Pläne.
Consulting mit Auszeichnung: Der Capstone Award 2022 an der FHWN
Studierende des Master-Studiengangs Business Consultancy International erhalten jedes Jahr die außergewöhnliche Gelegenheit, renommierte Unternehmen zu beraten und Lösungen für konkrete Problemstellungen der Wirtschaft zu erarbeiten. Den krönenden Abschluss markieren die „Capstone Presentations“, die heuer erstmals gemeinsam mit dem Business-Inkubator „accent“ am City Campus der FHWN durchgeführt wurden. Dabei präsentierten sechs Teams ihre Arbeit und wetteiferten um den begehrten Award der Expertenjury. Die verdienten Sieger überzeugten mit ihrer herausragenden wissenschaftlichen, kreativen und anwendungsbezogenen Leistung.
Umweltschützer aufgepasst: Die Bühne gehört euch!
Sich alleine gegen die Klimakrise zu stemmen ist schwer. Der NÖ Climathon bringt am 13. und 14. Mai am City Campus der FH Wiener Neustadt alle diejenigen zusammen, die etwas gegen den Klimawandel und für die Umwelt unternehmen möchten. Bereits zuvor gibt es am 3. Mai einen virtuellen Workshop zur vorbereitenden Ideengenerierung.
Seedback: Ein Start-up sagt toxischen Unternehmenskulturen den Kampf an
Fortschritt ist Veränderung – das haben Unternehmen nicht zuletzt aufgrund der Pandemie in den letzten beiden Jahren hautnah miterlebt. Damit sich Organisationen und die darin arbeitenden Menschen positiv weiterentwickeln können, braucht es laufend Feedback und eine dazugehörige Kultur. Seedback, das Start-Up des FHWN-Studenten Gabriel Heiml, sorgt nun dafür, dass genau diese Feedback-Kultur revolutioniert wird.
Vertrieb neu denken: Studierende der FHWN entwickeln innovative Konzepte für nachhaltige Verpackungen
Der Master-Studiengang Business Development & Sales Management an der FH Wiener Neustadt setzt auf eine besonders praxisbezogene Lehre, in der theoretische Wissensinhalte direkt dazu genutzt werden, neue Perspektiven für die Wirtschaft und Industrie zu schaffen. In der Lehrveranstaltung „Vertriebskonzeption“ entwickelten Studierende Ansätze für nachhaltige Verpackungen in der Lebensmittelindustrie.
Weitere Aussendungen laden