Aussendungsübersicht
Lohn für innovative Konzepte: Ars Docendi Staatspreis geht erneut an FHWN-Team
Innovative und praxisnahe Lehre mit echtem Mehrwert ist an jeder Hochschule das höchste Gut. Ein Team des Master-Studiengangs Health Care Informatics, der erst seit einem Jahr angeboten wird, darf sich nun über einen riesigen Erfolg freuen. Studiengangsleiterin Anne Busch und ihrem Team wurde für das Lehrveranstaltungskonzept „Software Development Process VO - interaktiv & digital für unsere Gesundheitsversorgung“ der Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre verliehen. Damit geht der renommierte Preis bereits zum zweiten Mal seit 2019 an die FH Wiener Neustadt.
GruppenbildHdZ
Bereits zum vierten Mal trafen sich Persönlichkeiten aus Forschung, Innovation und Industrie beim „Heuriger der Zukunft“ des digitalen Knotens Wiener Neustadt. Dort wurde das Thema „Digitalisierung im Vormarsch - Chancen und Möglichkeiten digitaler Technologien in Form von Impulsvorträgen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet und erörtert. Das Erfolgsformat bot dabei den idealen Rahmen, um Berührungsängsten vorzubeugen und auf Chancen und Möglichkeiten neuer Technologien hinzuweisen.
Ein Rising Star wird 10: Aerospace Engineering feiert Geburtstag
Nachdem die Luft- und Raumfahrt bereits Ende des zweiten und zu Beginn des dritten Jahrtausends einen unglaublichen Aufschwung erfuhr, entschied man sich im Jahr 2012 in Wiener Neustadt dazu, einen eigenen Studiengang anzubieten. Heute, zehn Jahre später, blickt die Fachhochschule auf eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte zurück. Im Rahmen einer würdigen Veranstaltung wurde das Jubiläum gebührend gefeiert.
DSC06883
Der Intensivpflegekongress, der heuer von der FH Wiener Neustadt in Kooperation mit dem Landesklinikum Wiener Neustadt und der NÖ Landesgesundheitsagentur am City Campus der FHWN durchgeführt wurde, gilt seit jeher als ausgezeichnete Fortbildungsveranstaltung. Der ausverkaufte Kongress mit dem Thema „Grenzerfahrungen im Intensivpflegebereich“ kann auch heuer getrost als voller Erfolg bezeichnet werden.
iStock-1332353096
Die Studierenden des Bachelorstudiengangs „Wirtschaftsberatung“ haben im Rahmen der Lehrveranstaltung „Team- und Projektmanagement“ eindrucksvoll eine der Stärken der Fachhochschule Wiener Neustadt demonstriert – nämlich das Gelehrte in die Praxis umzusetzen. Im Rahmen eines Projektauftrags der DONAU Versicherung analysierten und evaluierten die Projektteams das erste end-to-end online abschließbare Produkt des Versicherungsanbieters im Hinblick auf die Usability und Customer Journey. Dadurch war es den Studierenden möglich, wertvolle Ergebnisse und Handlungsempfehlungen abzuleiten, die nun großteils auch so umgesetzt werden.
Zwei neue Studiengangsleiter in Wieselburg
Alles neu macht der Herbst – auch am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt. Gleich zwei Studiengänge starten mit neuen Studiengangsleitern in das Wintersemester. Während Stefan Grohs-Müller die Studiengangsleitung des Bachelor-Studiengangs „Produktmarketing & Projektmanagement“ übernimmt, schlüpft Markus Gansberger im Bachelor-Programm „Agrartechnologie & Digital Farming“ in die gleiche Rolle.
Weitere Aussendungen laden