Aussendungsübersicht

In Österreich leben aktuellen Schätzungen zufolge ca. 130.000 Personen mit der Form einer demenziellen Beeinträchtigung. Aufgrund des Altersanstiegs und der damit verbundenen steigenden Lebenserwartung in der Bevölkerung wird mit einer Verdopplung dieser Zahl bis zum Jahr 2050 gerechnet. Eine neue Studie der Fachhochschule Wiener Neustadt gibt nun Anlass zu neuer Hoffnung im Kampf gegen Demenz.

Es ist der Traum jedes Unternehmensgründers – einmal im Leben ins Silicon Valley und hinter die Kulissen der berühmten Gründerszene in Kalifornien blicken. Dort, wo heutige Big Player der Weltwirtschaft einst in kleinen Garagen begonnen haben, geben sich heute die hoffnungsvollsten Start-ups die Klinke in die Hand. Worauf es im Mekka der Entrepreneurinnen und Entrepreneure ankommt, erzählt der stellvertretende Direktor von Open Austria, Earl Schaffer, in einer Open Lecture an seiner Alma Mater, der Fachhochschule Wiener Neustadt.
In der Hochkonjunktur der Digitalisierung und Nutzung diverser Smart Devices in unterschiedlichen Lebensbereichen liegt es nahe, die Technik auch für die Prä- und Rehabilitation im Zuge von operativen Eingriffen einzusetzen und somit die PatientInnen aktiv und selbstbestimmt in den Heilungsverlauf einzubinden. Genau da setzt die Kooperation der Fachhochschule Wiener Neustadt mit B. Braun an. Die Studierenden des Master-Studiengangs Sales Management für technische Produkte und Dienstleistungen untersuchten, wie hoch die Akzeptanz und das Engagement seitens der Anwenderinnen und Anwender für die Nutzung des Geräts ist und welche Chancen Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten für den erfolgreichen Einsatz sehen.
Bereits zum dritten Mal fand heuer das Gemeinschaftsprojekt „Praxis trifft Wissenschaft“ statt. Das Projekt zwischen der Fachhochschule Wiener Neustadt, den NÖ Landeskliniken der Thermenregion und den umliegenden Landespflege- und Betreuungszentren fand seinen diesjährigen Abschluss in einer Ergebnispräsentation an der Fachhochschule Wiener Neustadt.
Nachdem die Fachhochschule Wiener Neustadt im Jahr 2019 bereits viele zukunftsträchtige Kooperationen abschließen konnte, kommt 2020 ein weiterer renommierter Kooperationspartner dazu: Die ZKW Elektronik GmbH, mit deren Gründung in Wiener Neustadt bereits im Jahr 2013 ein wichtiger Schritt für den Standort als Entwicklungszentrum für Elektronik gemacht wurde, arbeitet künftig eng mit der Fachhochschule zusammen.
Viele Eltern schulpflichtiger Kinder kennen das Problem: Der Urlaub ist aufgebraucht, und die Kinder wissen nicht, was sie mit der vielen freien Zeit im Sommer anfangen sollen. Aus diesem Grund hat die Fachhochschule Wiener Neustadt die „FHKids Forscherferien“ ins Leben gerufen – eine Alternative für Eltern, die ihren Kindern unvergessliche Sommerferien bescheren möchten. Heute startet die Anmeldung für die Forscherferien – interessierte Eltern sollten schnell sein, die Plätze sind begrenzt und heiß begehrt.
Weitere Aussendungen laden

Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Media Center mit allen Aussendungen und Downloads zur FH Wiener Neustadt.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Presseaussendungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Johannes Dosek

Public Relations
+43 (0) 2622 | 89 084-125
media@fhwn.ac.at


Nicole Renauer, MA 
 
Public Relations
+43 (0) 2622 | 89 084-129
media@fhwn.ac.at


Top Aussendungen

City Campus der FH Wiener Neustadt feierlich eröffnet
      
Was im Mai 2017 mit dem offiziellen Spatenstich begann, fand jetzt einen würdigen Abschluss: Am gestrigen Tag eröffneten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und FHWN-COO Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher feierlich den neuen City Campus der FH Wiener Neustadt am ehemaligen Areal des Karmeliterklosters. Mit dem neuen Standort wird eine neue Ära für Stadt und Fachhochschule eingeläutet.

FH Wiener Neustadt präsentiert Armin Mahr als neuen CEO
      
Am heutigen Freitag, den 16. August, präsentierte die FH Wiener Neustadt ihren neuen Chief Executive Officer (CEO). Mag. Armin Mahr, MSc wird künftig die Geschäftsführerrolle übernehmen, die seit dem Ausscheiden von Mag. Josef Wiesler im Februar dieses Jahres vakant war. Damit komplettiert Mahr das neue Team der Geschäftsführung, dem weiterhin Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher als Chief Operating Officer (COO) und Mag. Helmut Pfeffer als Chief Financial Officer (CFO) angehören.

Lehrende der FH Wiener Neustadt gewinnen Ars Docendi Staatspreis
      
Bereits zum siebten Mal wurde in der Aula der Wissenschaften der Ars Docendi Staatspreis für exzellente Hochschullehre verliehen. Große Freude bereitet der FH Wiener Neustadt der Erfolg zweier MitarbeiterInnen: Dr. Karin Dobernig und Mag. Dr. Karin Wegenstein erhielten den Preis für ein innovatives Lehrkonzept.