Aussendungsübersicht
Im zu Ende gehenden fünften Semester des Bachelor-Studiengangs „Wirtschaftsingenieur“ an der Fachhochschule Wiener Neustadt stand ein Industrieprojekt auf dem Stundenplan. 14 Unternehmen aus der Region stellten den Studierenden dafür zu Beginn des Semesters konkrete Aufgaben, die innerhalb eines Semesters in kleinen Gruppen zu dritt oder zu viert zu bearbeiten waren. Jetzt wurden die überaus positiven Ergebnisse der Industrieprojekte den Kooperationspartner*innen präsentiert.
„Frauen und Technik – das verträgt sich einfach nicht“ – Dieser antiquierte Satz hat schon lange keine Gültigkeit mehr. Immer mehr junge Frauen starten eine Karriere im technischen Sektor und sind längst als Spezialistinnen gefragt. Damit auch in Zukunft das große Potential, das in so vielen jungen Mädchen steckt, entfaltet werden kann, unterstützt die Fachhochschule Wiener Neustadt die Initiative „FIT – Frauen in die Technik“.
Im Herbst 2009 beschritt die Fachhochschule Wiener Neustadt neue Wege: Mit dem internationalen Master-Studiengang „Functional Imaging, Conventional and Ion Radiotherapy – MedTech“ wurde eine neue Richtung eingeschlagen – in den Kernbereichen der molekularen Bildgebung und der Strahlentherapie sollten in Wiener Neustadt die ExpertInnen von morgen ausgebildet werden. Heuer feiert der Studiengang sein zehnjähriges Jubiläum, das Studierende, Alumni und Lektoren gemeinsam mit der Geschäftsführung der Fachhochschule feierten.

Automatisierungstechnik und Robotik sind Technologien, die längst als zukunftsträchtige Berufsfelder gelten. An der Fachhochschule Wiener Neustadt wurde dieser Trend bereits vor einiger Zeit erkannt – im Herbst 2018 starteten hier die ersten Studierenden mit dem Bachelor-Studium Robotik. Ein gutes Jahr später darf sich der Studiengang über ein neues Labor freuen, das mit innovativer Technik und modernsten Robotern gespickt ist
Technologien zur sicheren Übertragung von Informationen im Internet existieren, werden jedoch häufig falsch oder gar nicht genutzt. Daten, die durch eine Person oder ein Gerät erzeugt werden, sollen schließlich nur vom Empfänger gelesen werden können. Daher hat die FOTEC das Projekt SIKOSI (Sichere Kommunikation und Sicherung von Daten) gestartet und wurde dafür belohnt – das Forschungsunternehmen der Fachhochschule Wiener Neustadt darf sich über den Sonderpreis von Österreichs größter Open Source Internet-Förderaktion freuen.
Dass die Fachhochschule Wiener Neustadt und deren Forschungsunternehmen, die FOTEC GmbH, federführend im Bereich der Luft- und Raumfahrtforschung sind, haben die sensationelle Auszeichnung beim Houskapreis und der Zuschlag für ein Millionenprojekt der europäischen Weltraumbehörde ESA bereits gezeigt. In einer englischsprachigen Open Lecture geben vier AbsolventInnen des innovativen Studiengangs Aerospace Engineering der Fachhochschule Wiener Neustadt am 29. November am Campus 1 der FHWN Einblicke in Ihren Arbeitsalltag, die Herausforderungen die damit verbunden sind und die spannende Zukunft dieser aufstrebenden Branche.
Weitere Aussendungen laden

Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Media Center mit allen Aussendungen und Downloads zur FH Wiener Neustadt.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Presseaussendungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Johannes Dosek
+43 (0) 2622 | 89 084-125

Campus Wieselburg:
Ilse Kurz, MA
+43 7416/53 000-120

Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
Johannes Gutenberg-Straße 3
A-2700 Wiener Neustadt