Aussendungsübersicht
FOTEC-Expertin Dr. Tijen Seyidoglu erhält ÖGUT-Umweltpreis
Zum bereits 35. Mal vergab die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) heuer den ÖGUT-Umweltpreis. Vom Forschungsprojekt bis zum Geschäftsmodell, von der Grätzlinitiative bis zum internationalen Konzern – technologische und soziale Innovationen, die den Energie- und Ressourcenverbrauch senken und zur sozialen Nachhaltigkeit beitragen, hatten die Chance auf eine Auszeichnung. In der Kategorie „Frauen in der Umwelttechnik“ erhielt die FOTEC-Expertin Tijen Seyidoglu den begehrten Preis.
Projekt zoneZ: Eine Autofahrt in die Zukunft
Die Vision des selbstfahrenden Autos ist in greifbarer Nähe, weil die Industrie in den letzten Jahren einige beeindruckende Entwicklungen hervorbringen konnte. Autos, die eigenständig einparken, Sensoren, die das Halten der Spur oder die Wahrung des Mindestabstands sicherstellen, oder die automatische Erkennung von Objekten im toten Winkel. Im FFG geförderten Projekt „zoneZ“ arbeiten Forscherinnen und Forscher der ZKW Group und dem Austrian Institute of Technology (AIT) zusammen mit dem Studiengang Mechatronik der FH Wiener Neustadt an der Entwicklung eines Steuergerätekonzepts, das die nächste KFZ-Generation prägen soll.
Landwirtschaft 4.0: FHWN-Studierende basteln am Bauernhof der Zukunft
Vor dem Hintergrund der Globalisierung und des Klimawandels sind fast alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens zu Veränderung in vielen über Jahre etablierten Prozessen gezwungen. Dieser Trend macht auch vor der Landwirtschaft nicht halt – Studierende der FH Wiener Neustadt haben sich daher im Rahmen des „Transfarm Students Workshop“ mit Zukunftstrends und dem Bauernhof der Zukunft beschäftigt.
Dachgleiche für das „Haus der Digitalisierung“ in Tulln
2021 stand weltweit vor der Herausforderung der Pandemiebekämpfung. Gleichzeitig wurde in Niederösterreich an der Zukunft gebaut. Das reale „Haus der Digitalisierung“ nimmt konkrete Formen an: Heute konnte mit Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Bgm. Peter Eisenschenk, den FHWN-Geschäftsführern Armin Mahr & Peter Erlacher, ecoplus GF Helmut Miernicki sowie den ausführenden Baufirmen die Dachgleiche gefeiert werden.
Der Traum vom Fliegen: FHWN und Diamond Aircraft erforschen neue Transportkonzepte
Über die Zukunft wird dieser Tage vielerorts gesprochen – eine der größten Herausforderungen ist mit Sicherheit die zukünftige Gestaltung des Individualverkehrs. Bereits in der Vergangenheit wurde immer wieder darüber nachgedacht, diesen, zumindest teilweise, in die Luft zu verlagern. Die Fachhochschule Wiener Neustadt arbeitet gemeinsam mit Diamond Aircraft im Rahmen eines gemeinsamen Projekts an der Entwicklung von zukunftsweisenden Transportsystemen in der Luftfahrt.
Immer den Durchblick: Mechatronik-Absolvent für Fernlicht-Arbeit ausgezeichnet
2020 wurde dem FHWN-Absolvent Christoph Scheiblauer eine besondere Ehre zuteil. Zwei Jahre nach der Auszeichnung zur besten Bachelorarbeit der Mechatronik Plattform Österreich wurde auch seine Masterarbeit als beste des Jahres gewürdigt. Nur ein Jahr später kommt die beste Bachelor-Arbeit im Bereich Mechatronik schon wieder aus Wiener Neustadt: Sebastian Haberl holte mit seiner Untersuchung zu Scheinwerfer-Systemen bei Autos den Sieg.
Weitere Aussendungen laden