Aussendungsübersicht
Gesundheits-und Krankenpflege: Ausbildungsplätze deutlich aufgestockt
Die Corona-Krise hat einen Trend der vergangenen Jahre noch einmal deutlich verstärkt: Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Gesundheitsbereich wird zukünftig immer weiter steigen. In Niederösterreich wurde darauf bereits reagiert – die Ausbildungsplätze im Studiengang Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege wurden deutlich aufgestockt. Ein Teil jener jungen Menschen, denen dadurch eine Ausbildung ermöglicht wird, startete gestern in den ersten Tag des Studiums.
Neuer Studiengang „Health Care Informatics“ an der FHWN
Technik und Gesundheit zählen definitiv zu jenen Disziplinen, die am Arbeitsmarkt in Zukunft immer stärker gefragt sein werden. Durch innovative Technologien und immer wieder neue Herausforderungen im gesundheitlichen Bereich gewinnt auch die Symbiose dieser beiden Bereiche immer mehr an Bedeutung. Deshalb bietet die Fachhochschule Wiener Neustadt ab September 2021 das neue Master-Studium „Health Care Informatics“ an.
Logopädie: Praktische Erfahrungen während der Pandemie
Studierende gehören zu jenen Gruppen, die von der Pandemie bereits seit mehreren Monaten besonders stark betroffen sind. An der Fachhochschule Wiener Neustadt wurde bereits im vergangenen Frühling auf die Situation reagiert und, wo es möglich war, auf Distance Learning umgestellt. Doch nicht nur die Theorie, auch praktische Einheiten können dank einigen Umstellungen durchgeführt werden. Im Studiengang Logopädie können Studierende so wertvolle Erfahrungen sammeln.
Covid19-Schnelltests: FHWN und Stadtgemeinde Wiener Neustadt kooperieren
Die Medien berichten von flächendeckenden Covid 19-Schnelltestungen für alle Menschen, die in Österreich leben, ab Anfang Dezember – die Stadtgemeinde Wiener Neustadt hat dieses Vorhaben für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon mit 9. November in die Tat umgesetzt: In Kooperation mit der Fachhochschule Wiener Neustadt besteht für Bedienstete in verschiedensten Bereichen die Möglichkeit, sich freiwillig Schnelltestungen zu unterziehen.
AgeWell: Erfolgreiche Tests mit Fokusgruppen
Seit Februar 2019 arbeiten der Studiengang „Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege“ und das Institut für Informatik der Fachhochschule Wiener Neustadt am EU-geförderten Projekt „AgeWell“. Dabei soll ein digitaler Coaching-Roboter entwickelt werden, der Seniorinnen und Senioren bedürfnisorientiert im Alltag mittels App unterstützt. In der zweiten Phase des Projekts wurden nun erste Tests mit Fokusgruppen durchgeführt, die wertvolle Erkenntnisse für das Entwicklungsteam brachten.
FHWN arbeitet an Pilotprojekt „Eine Bibliothek für Alle - die demenzfreundliche Bibliothek“
Das Leben mit kognitiven Einschränkungen kann Betroffene sehr schnell vor große Herausforderungen und teilweise nur sehr schwer zu lösende Probleme stellen. Aus diesem Grund hat die Fachhochschule Wiener Neustadt gemeinsam mit dem Institut für Pflegewissenschaft der Universität Wien das vom „Fonds Gesundes Österreich“ geförderte Projekt „Eine Bibliothek für Alle - die demenzfreundliche Bibliothek Wiener Neustadt“ ins Leben gerufen. Dadurch sollen soziale Teilhabe und Gesundheitskompetenz von Menschen mit Vergesslichkeit und kognitiver Einschränkung sowie (pflegenden) betreuenden/ begleitenden Angehörigen in der Region gefördert werden.
Weitere Aussendungen laden