Aussendungsübersicht
Durch die aktuelle Situation änderte sich das gesellschaftliche Leben ebenso schnell wie deutlich. An der Fachhochschule Wiener Neustadt herrscht mittlerweile ein Alltag, der praktisch ausschließlich online abläuft. Von Aufnahmeverfahren über Distance Learning bis hin zu Online-Prüfungen – Studierende, Lehrende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschule haben längst neue Wege beschritten.
Vieles ändert sich aktuell in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und geschlossenen Bildungseinrichtungen – die Fachhochschule Wiener Neustadt garantiert allerdings auch in der jetzigen Situation allen Bewerberinnen und Bewerbern, dass Aufnahmeverfahren nach wie vor weiterlaufen und Bewerbungen individuell und genau geprüft werden.
Über behördliche Anordnung wird ab Montag, 16. März, der Präsenz-Lehrbetrieb an österreichischen Hochschulen mit Lehrveranstaltungen, praktischen Übungen und Laborübungen vorerst voraussichtlich bis nach Ostern ausgesetzt.
Die Hochschulleitung der Fachhochschule Wiener Neustadt hat sich auf Grund der Empfehlungen der Behörden dazu entschlossen, den Studienbetrieb an allen Standorten der Fachhochschule Wiener Neustadt in den nächsten Tagen bis auf weiteres auf Distance Learning umzustellen. Über behördliche Anordnung wird ab Montag, 16. März, der Präsenz-Lehrbetrieb an österreichischen Hochschulen mit Lehrveranstaltungen, praktischen Übungen und Laborübungen vorerst voraussichtlich bis nach Ostern ausgesetzt.
Erstmals Campusluft schnuppern, in Workshops verschiedene Studiengänge kennenlernen und sich von jungen Menschen, die bereits mitten in ihrem Studium sind, über den Alltag an der Fachhochschule Wiener Neustadt berichten lassen – dieses Angebot nahmen am 28. Februar viele Interessierte beim Tag der offenen Tür an. Über den ganzen Tag herrschte großer Andrang, die Studiengänge dürfen sich wohl über lange Bewerbungslisten freuen.
Die Fachhochschule Wiener Neustadt steht seit jeher für praxisnahe Ausbildung, internationale Vernetzungen und innovative Forschungsarbeit. Beim heurigen Tag der offenen Tür am 28. Februar (13 bis 19 Uhr) haben Interessierte die Möglichkeit, sich am Campus der FHWN mit Studierenden, LektorInnen und Alumni zu unterhalten, sowie die modernen Labore und Hörsäle zu besichtigen. Die BesucherInnen erwartet ein vielfältiges Programm zur optimalen Studienorientierung. Als besonderes Service wird auch ein Shuttle zwischen dem neuen City Campus und dem Campus 1 der Fachhochschule angeboten.
Weitere Aussendungen laden

Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Media Center mit allen Aussendungen und Downloads zur FH Wiener Neustadt.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Presseaussendungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Johannes Dosek
+43 (0) 2622 | 89 084-125

Campus Wieselburg:
Ilse Kurz, MA
+43 7416/53 000-120

Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH
Johannes Gutenberg-Straße 3
A-2700 Wiener Neustadt


Top Aussendungen

City Campus der FH Wiener Neustadt feierlich eröffnet
      
Was im Mai 2017 mit dem offiziellen Spatenstich begann, fand jetzt einen würdigen Abschluss: Am gestrigen Tag eröffneten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und FHWN-COO Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher feierlich den neuen City Campus der FH Wiener Neustadt am ehemaligen Areal des Karmeliterklosters. Mit dem neuen Standort wird eine neue Ära für Stadt und Fachhochschule eingeläutet.

FH Wiener Neustadt präsentiert Armin Mahr als neuen CEO
      
Am heutigen Freitag, den 16. August, präsentierte die FH Wiener Neustadt ihren neuen Chief Executive Officer (CEO). Mag. Armin Mahr, MSc wird künftig die Geschäftsführerrolle übernehmen, die seit dem Ausscheiden von Mag. Josef Wiesler im Februar dieses Jahres vakant war. Damit komplettiert Mahr das neue Team der Geschäftsführung, dem weiterhin Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher als Chief Operating Officer (COO) und Mag. Helmut Pfeffer als Chief Financial Officer (CFO) angehören.

Lehrende der FH Wiener Neustadt gewinnen Ars Docendi Staatspreis
      
Bereits zum siebten Mal wurde in der Aula der Wissenschaften der Ars Docendi Staatspreis für exzellente Hochschullehre verliehen. Große Freude bereitet der FH Wiener Neustadt der Erfolg zweier MitarbeiterInnen: Dr. Karin Dobernig und Mag. Dr. Karin Wegenstein erhielten den Preis für ein innovatives Lehrkonzept.