Aussendung vom 12.11.2018

Österreichischer Handelsverband kooperiert mit Master-Studiengang E-Commerce der FH Wiener Neustadt

Österreichischer Handelsverband kooperiert mit Master-Studiengang E-Commerce der FH Wiener Neustadt

v.l.n.r.: Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes und Rainer Neuwirth, MA, Studiengangsleiter E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt.

Zu dieser Aussendung gibt es: 1 Bild
Der Master-Studiengang E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt erhält mit dem Handelsverband einen weiteren wichtigen Kooperationspartner und baut seine Vorreiterrolle als E-Commerce- & Onlinemarketing-Kompetenzcenter im tertiären Bildungssektor aus.

Wiener Neustadt, 12. November 2018 – E-Commerce boomt! Die österreichische Wirtschaft sucht für diesen rasant wachsenden Sektor exzellent ausgebildete und sofort einsetzbare ExpertInnen. Aus diesem Grund hat die FH Wiener Neustadt bereits vor einem Jahr den Master-Studiengang E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg ins Studienangebot aufgenommen. Neben der erfolgreichen Onlinevermarktung von Produkten und Dienstleistungen liegt der Ausbildungsschwerpunkt in der Entwicklung und Erforschung digitaler Einkaufswelten. Durch den zusätzlichen Input aus der Praxis profitieren die Studierenden in Zukunft noch mehr von ihrer ohnehin stark praxisorientierten Ausbildung. Dadurch sind sie in weiterer Folge auch sofort im Job einsetzbar und optimal vernetzt in der Branche.
 
Das Kompetenzcenter des österreichischen Onlinehandels
Studiengangsleiter Rainer Neuwirth, MA, hat die führenden Köpfe des österreichischen Onlinehandels für die Ausbildung vereint. Neben den größten E-Commerce & Onlinemarketingagenturen des Landes ist nun auch der Handelsverband Österreich mit an Bord und fungiert als Schirmherr für das Master-Programm E-Commerce. Im Zentrum der Kooperation steht vor allem der Wissens- & Know-how-Transfer zum Thema Onlinehandel. So steht der Handelsverband als Inputgeber für E-Commerce-relevante Entwicklungen zur Verfügung und profitiert dabei von aktuellen Forschungsergebnissen aus dem hochmodernen E-Commerce Lab am Marketing Campus Wieselburg. Darüber hinaus geben VertreterInnen des Handelsverbandes als Gast-Speaker im Rahmen von Lehrveranstaltungen ihr Know-how an die Studierenden weiter. Somit knüpfen die jungen Talente bereits während ihres Studiums wertvolle Kontakte für eine aufstrebende Karriere im stetig wachsenden E-Commerce- und Onlinemarketing-Bereich.
 
„Durch die Kooperation mit dem Handelsverband Österreich können wir einen weiteren Meilenstein am Weg zu Österreichs führenden tertiären Bildungsangebot im Bereich E-Commerce & Onlinemarketing abschließen. Gerade im Handel sind sofort einsetzbare Kompetenzträger für den Onlinevertrieb ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die neue Kooperation ist daher nicht nur eine wertvolle Bereicherung für den Master-Studiengang E-Commerce, sondern auch für den Wirtschaftsstandort Österreich. Darüber hinaus gewährleistet diese Kooperation den intensiveren Know-how-Transfer aus der Praxis und attraktive Karrierechancen für unsere AbsolventInnen im österreichischen Handel. Eine Win-Win Situation für beide Seiten“, so Rainer Neuwirth, MA, Studiengangsleiter E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt.
 
"Das Management von Online-Shops ist komplex und verlangt neben Retail-Expertise auch technisches Know-how und ein Gespür für Online-Marketing. Daher werden gut ausgebildete Mitarbeiter im E-Commerce von der Wirtschaft händeringend gesucht, denn ein professioneller Webshop ist heute auch für viele filialisierte Händler ein Muss. Vor diesem Hintergrund haben wir mit großer Freude die Schirmherrschaft für den neuen Lehrgang übernommen", sagt Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.
 
Der Handelsverband Österreich
Der Handelsverband - Sprecher und Partner des österreichischen Handels mit insgesamt 600.000 Beschäftigten - ist seit knapp 100 Jahren als freie Interessensvertretung, Innovationsplattform und Technologie-Think Tank aktiv, um seine Mitglieder im Umfeld der sich verändernden Marktherausforderungen bestmöglich zu begleiten. Neben den Mitgliedsunternehmen, die in Österreich mit ca. 250.000 MitarbeiterInnen an 12.000 Standorten einen Jahresumsatz von rund 43 Mrd. Euro erwirtschaften, sind dem Handelsverband zahlreiche Unternehmen diverser Spezialisierung als Partner assoziiert. Regelmäßige Fachressort-Sitzungen vermitteln Know-how und bieten den Mitgliedern die Möglichkeit, sich strukturiert auszutauschen.
 
Master-Studiengang E-Commerce auf einen Blick
Im Fokus dieser Ausbildung stehen folgende Kompetenzen zur erfolgreichen Online-Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen: Online-Marketing, Kommunikation, Shop-Konzeption & -Management, E-Business Development, Recht, IT, Logistik, Webdesign sowie Digital User Experience. 
  • Bewerbung bis 30. Juni 2019 möglich: onlinebewerbung.fhwn.ac.at
  • Studienbeginn: Mitte September
  • Studienort: Marketing Campus Wieselburg
  • Akademischer Grad: Master of Arts in Business, MA
  • Organisationsform: Berufsbegleitend
  • Studienplätze: 30 pro Studienjahr
  • Dauer: 4 Semester
  • ECTS: 120

Die Fachhochschule Wiener Neustadt.
Die FH Wiener Neustadt zählt zu den Top-Bildungseinrichtungen des Landes und ist Gestalter sowie Vorbild am heimischen FH-Sektor. Mittels praxisnaher Ausbildung, internationaler Vernetzungen und innovativer Forschungsarbeit werden gefragte Persönlichkeiten ausgebildet. Aktuell bietet die FH Wiener Neustadt an den vier Standorten in Wiener Neustadt, Wieselburg, Tulln und Wien insgesamt 37 Studiengänge an den fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sport und Sicherheit an. Dies eröffnet den mehr als 4.000 Studierenden eine Vielzahl an Karriereperspektiven. 440 MitarbeiterInnen und rund 1.330 ReferentInnen sorgen dabei für die hohe Praxisrelevanz der Ausbildung und einen modernen sowie effizienten Lehrbetrieb. Im Herbst 2018 hat die FH Wiener Neustadt – mit Agrartechnologie (BA), Robotik (BA) wie auch Bio Data Science (MA) – ihr MINT-Ausbildungsportfolio erweitert. Die FH Wiener Neustadt hat ein eigenes Forschungsunternehmen – die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH – und kooperiert mit rund 95 Partnerhochschulen weltweit. Neben der laufenden Weiterentwicklung des Studienangebots und der aktiven Vernetzung durch internationale Kooperationen, sind die Gründung des City Campus im Herzen von Wiener Neustadt sowie die Erweiterung des Marketing Campus Wieselburg wesentliche Meilensteine im Ausbau des Wissenschaftsstandortes Niederösterreich.


Alle Inhalte dieser Aussendung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 000 x 1 333


Kontakt

Nicole Renauer, MA 
 
Public Relations
 
+43 (0) 2622 | 89 084-129
 
media@fhwn.ac.at

Österreichischer Handelsverband kooperiert mit Master-Studiengang E-Commerce der FH Wiener Neustadt (. jpg )

v.l.n.r.: Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes und Rainer Neuwirth, MA, Studiengangsleiter E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt.

Maße Größe
Original 2000 x 1333 321,7 KB
Medium 1200 x 799 82,7 KB
Small 600 x 399 45,3 KB
Custom x