Aussendung vom 24.05.2017

Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt

PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt

v.l.n.r.: Mag. Josef Wiesler (Geschäftsführer der FHWN), Arch. Dipl.-Ing. Karl Scheibenreif (ARGE Scheibenreif ZT GmbH / Strixner ZT GmbH), Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger (Aufsichtsratsvorsitzender der FHWN), Mag.(FH), Mag.iur. Peter Erlacher (Geschäftsführer FH-Immobiliengesellschaft, COO der FHWN)

Zu dieser Aussendung gibt es: 9 Bilder
Mit dem feierlichen Spatenstich für den neuen „City Campus“ der FH Wiener Neustadt wurde heute ein weiterer Meilenstein für die Innenstadt von Wiener Neustadt und deren Fachhochschule besiegelt. Ab Herbst 2019 studieren 1.400 junge Talente der Fakultät Wirtschaft im Herzen der Statutarstadt, wodurch der Hochschulstandort Wiener Neustadt eine neuerliche Aufwertung erfährt.

Wiener Neustadt, 24. Mai 2017 – Vom Deutschordenshaus über eine Textilfabrik bis hin zu einem Kino- & Kulturzentrum, das ehemalige Karmeliterkloster hat eine lange Geschichte, die bis zum 13. Jahrhundert zurückreicht. Nun wird auf diesem Areal der neue „City Campus“ der FH Wiener Neustadt entstehen. In Anwesenheit von zahlreichen VertreterInnen der Stadt, BürgerInnen, MitarbeiterInnen der FH Wiener Neustadt wie auch langjährigen PartnerInnen wurde heute der feierliche Spatenstich durchgeführt.
 
„Wir möchten auch weiterhin Perspektiven für Studierende wie auch MitarbeiterInnen schaffen. Dies erreichen wir unter anderem durch erfolgreiches Wachstum und modernste Infrastruktur. Bestes Beispiel dafür ist die Erweiterung der FH um einen Campus in der Wiener Neustädter Innenstadt, welcher ab dem Studienjahr 2019/20 für rund 1.400 Studierende Platz bieten wird. Mit dem heutigen Spatenstich ist der Startschuss zum Bau gefallen“, so Mag.(FH), Mag.iur. Peter Erlacher, COO der FH Wiener Neustadt und Geschäftsführer der FH-Immobiliengesellschaft.
 
„Es ist mein erklärtes Ziel, Wiener Neustadt zur 'Studentenstadt' zu machen. Wir haben zwar die erste Fachhochschule Österreichs und die größte Niederösterreichs, allerdings sind die Studierenden in der Stadt nicht spürbar. Mit dem 'City Campus' wird sich das ändern. Einerseits erreichen wir damit eine bessere Verwurzelung der Studierenden mit ihrer Hochschulstadt. Andererseits sind junge Menschen die beste Maßnahme zur Belebung der Innenstadt, die so vielen Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädtern ein Herzensanliegen ist. Mein Dank gilt allen Projektverantwortlichen und dem Land Niederösterreich für die finanzielle Unterstützung sowie die Bauabwicklung“, so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Aufsichtsratsvorsitzender der FH Wiener Neustadt.
 
Der „City Campus“ wird am Areal des ehemaligen Karmeliterklosters entstehen, wobei neben einer umfassenden Bestandssanierung auch mehrere Zubauten errichtet werden. Die Gesamtkosten betragen rund 33,5 Millionen Euro netto. Dabei beteiligt sich das Land Niederösterreich und die Statutarstadt Wiener Neustadt mit je 7,2 Millionen Euro inkl. Umsatzsteuer. Bauherr ist die FH-Immobiliengesellschaft – ein Tochterunternehmen der FH Wiener Neustadt – und als Generalplaner fungiert die nach einem europaweiten Vergabeverfahren beauftragte ARGE Scheibenreif ZT GmbH / Strixner ZT GmbH aus Wiener Neustadt bzw. Wiener Neudorf.
 
Die Bau- und Errichtungsarbeiten werden bis in das Frühjahr 2019 reichen, sodass mit der Inbetriebnahme des Gebäudes in den Sommermonaten zu rechnen ist und der reguläre Studienbetrieb im Herbst 2019 aufgenommen werden kann. 
 
Außerdem erfolgt 2019 auch die Zusammenlegung der FH- und der Stadtbibliothek – ein bundesweit einzigartiges Projekt, welches ebenfalls im ehemaligen Karmeliterkloster im Herzen von Wiener Neustadt umgesetzt wird. Damit eröffnet die FH Wiener Neustadt gemeinsam mit der Stadt die erste öffentlich-wissenschaftliche Bibliothek Österreichs, in der 80.000 Bücher, 150.000 E-Books, 200 Zeitschriften, 27.000 E-Journals und 20 elektronische Datenbanken zur Verfügung stehen werden – ein Vorzeigebeispiel für den Ausbau des Bildungs- und Wissenschaftsstandortes Niederösterreich.

Die Fachhochschule Wiener Neustadt.
1994 als erste Fachhochschule Österreichs gegründet, zählt die FH Wiener Neustadt zu den Top-Fachhochschulen des Landes. Aktuell absolvieren an den vier Standorten der FH in Wiener Neustadt, Wieselburg, Tulln und Wien rund 3.600 Studierende ein Bachelor- oder Master-Studium. Seit der Gründung haben über 10.000 Studierende eine akademische Ausbildung abgeschlossen. Es werden aktuell 34 Studiengänge an den fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sicherheit und Sport angeboten. 350 MitarbeiterInnen und rund 1.330 ReferentInnen sorgen für die hohe Praxisrelevanz der Ausbildung und einen modernen und effizienten Lehrbetrieb. Seit Herbst 2016 wird der Master-Studiengang „Entrepreneurship & Applied Management“ angeboten und ab Herbst 2017 im Master-Programm: E-Commerce – das Studium für erfolgreiche Online-Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Die FH Wiener Neustadt hat eine eigene Forschungsgesellschaft – die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH – und kooperiert mit rund 95 Partnerhochschulen weltweit. Darüber hinaus ist die FH Wiener Neustadt Österreichs Nr. 1 FH bei praxisnaher Ausbildung. Das bestätigt die Universum Talent Research 2015, bei der die FH Wiener Neustadt von Studierenden zur FH mit der besten „Employability“ – also der Fähigkeit, das Erlernte direkt im Job anzuwenden – gewählt wurde. 80% der hier Studierenden sind mit der FH (sehr) zufrieden – der österreichische Durchschnittswert liegt laut Universum Talent Survey 2016 bei 73%. Außerdem würden sich 95% der Studierenden wieder für die FH Wiener Neustadt entscheiden.

fhwn.ac.at
Alle Inhalte dieser Aussendung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2.577 x 1.718
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt - Ansicht Hof
4.191 x 3.045
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt  - Ansicht Vorplatz
4.167 x 2.874
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt - Ansicht Innenraum
1.700 x 1.920
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FHWN - historische Ansicht
667 x 1.086
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FHWN - historische Ansicht
689 x 1.092
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FHWN - historische Ansicht
949 x 680
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FHWN - historische Ansicht
1.003 x 683
PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FHWN - historische Ansicht
1.110 x 712

Kontakt

Nicole Renauer, MA  
Public Relations

+43 (0) 2622 | 89 084-129
media@fhwn.ac.at

PA FHWN Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt (. jpg )

v.l.n.r.: Mag. Josef Wiesler (Geschäftsführer der FHWN), Arch. Dipl.-Ing. Karl Scheibenreif (ARGE Scheibenreif ZT GmbH / Strixner ZT GmbH), Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger (Aufsichtsratsvorsitzender der FHWN), Mag.(FH), Mag.iur. Peter Erlacher (Geschäftsführer FH-Immobiliengesellschaft, COO der FHWN)

Maße Größe
Original 2577 x 1718 5,2 MB
Medium 1200 x 800 143,9 KB
Small 600 x 400 61 KB
Custom x