Aussendungsübersicht
Der Bachelor-Studiengang Robotik der FH Wiener Neustadt gewinnt durch die Kooperation mit Magna Steyr einen wichtigen Partner für Forschung und Lehre. Gestern wurde der gemeinsame Kooperationsvertrag offiziell unterzeichnet und mit einer informativen Führung durch das moderne Magna Steyr-Werk am Standort Graz verbunden, bei der auch Studierende mit Begeisterung dabei waren.
Am 7. Dezember 2018 lädt die FH Wiener Neustadt zu einem hochinteressanten Vortrag: InSight ist ein Forschungsprogramm der NASA, welches zum Ziel hat, die geophysikalische Struktur des Mars detailliert zu untersuchen und grundlegende Fragen zur Entstehung von felsigen Planeten zu beantworten. Dr. Günter Kargl vom Space Research Institute der Austrian Academy of Science gewährt in dieser Open Lecture einen genaueren Einblick in die neueste Mars-Mission der NASA.
Tulln gilt seit langem als idealer Nährboden für Lehre und Forschung. Am Biotech Campus Tulln der FH Wiener Neustadt, der sich inmitten einer weltweit bekannten Biotech-Szene befindet, wird seit Oktober das berufsbegleitende Master-Studium Bio Data Science angeboten. Letzte Woche wurde der Start des Studiengangs gemeinsam mit der Eröffnung eines neuen und top-ausgestatteten Molekularbiologie-Labors am Biotech Campus Tulln gefeiert.
Nächster Halt: Merkur! Am 20. Oktober um 03:15 CEST war es nun nach fast 20 Jahren der Vorbereitung endlich soweit – die europäisch-japanische Raumsonde „BepiColombo“ startete ihre Mission zum sonnennächsten Planeten, dem Merkur. Ein Projektteam des Master-Studiengangs Mechatronik der FH Wiener Neustadt entwickelte dafür im Auftrag der RUAG Space GmbH Testequipment, um Fehler im Rahmen der herausfordernden Mission der ESA (European Space Agency) bestmöglich vermeiden zu können.
Am 12. und 13. Oktober wird die FH Wiener Neustadt zum Austragungsort für den AR/VR Hackathon und den GLOBART Space Hack. In der kleinen Aula werden sich ProgrammiererInnen, GrafikerInnen und auch 3D-ModellentwicklerInnen zusammenfinden, um gemeinsam in Gruppen an einer neuen Software zum Thema Augmented bzw. Virtual Reality zu arbeiten. Die große Aula wird währenddessen zum Schauplatz für TeilnehmerInnen aus den Bereichen Raumfahrttechnik, Umweltdesign sowie Informatik. Hier werden neue Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit in der Weltraumforschung entwickelt.
Heute und morgen finden die ersten Austrian Space Cooperation Days an der FH Wiener Neustadt statt. Im Rahmen einer hochkarätig besetzten Infomesse, B2B-Meetings sowie spannenden Vorträgen präsentieren nationale und internationale Key Player der Weltraumforschung ihre Visionen rund um die Zukunft im All. Darüber hinaus haben Studierende vor Ort die Möglichkeit, ihre innovativen Forschungsprojekte namhaften BranchenvertreterInnen vorzustellen. Organisation: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), FFG – Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, FH Wiener Neustadt und FOTEC. Big Data, Manufacturing, New Technologies und Science – die Austrian Space Cooperation Days 2018 thematisieren Top-Aktuelles aus der Weltraumforschung.
Weitere Aussendungen laden

Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Media Center mit allen Aussendungen und Downloads zur FH Wiener Neustadt.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Presseaussendungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Johannes Dosek

Public Relations

+43 (0) 2622 | 89 084-125

media@fhwn.ac.at


Nicole Renauer, MA 
 
Public Relations
 
+43 (0) 2622 | 89 084-129
 
media@fhwn.ac.at


Top Aussendungen

FH Wiener Neustadt erweitert Studienangebot um innovative Robotertechnik
      
Eine interdisziplinäre High-Tech Ausbildung – das erwartet 30 Studierende ab Herbst 2018 am Campus Wiener Neustadt sowie im Robotik-Labor in Mödling. Das praxisorientierte Bachelor-Studium wurde in enger Kooperation mit den Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) in Wiener Neustadt und Mödling konzipiert. Robotik ist hier bereits ein Schwerpunkt im Lehrangebot, das neue Bachelor-Programm an der FH Wiener Neustadt dient als optimale Anknüpfung und Weiterbildung. Automatisierungstechnik und Robotik sind zukunftsweisende Technologien, die durch den praxisorientierten Ausbildungsschwerpunkt an der FH Wiener Neustadt optimale Jobchancen versprechen.