Aussendungsübersicht
Glockenklänge, Vanillekipferl-Duft und ein prächtig geschmückter Baum: In der stimmungsvollen großen Aula fand gestern die Weihnachtsfeier der FH Wiener Neustadt statt. Dabei ließen die MitarbeiterInnen ein erfolgreiches Jahr 2018 Revue passieren und blickten optimistisch in das neue Jahr, das wieder viele große Highlights bereithält.
Wie bereits in den Vorjahren organisierte der Fachbereich Unternehmensrechnung und Controlling der FH Wiener Neustadt auch heute wieder den Special Interest Day. Thema der Workshops, die von Mag. (FH) Yvonne Zierlinger organisiert wurden, war einmal mehr Wirtschaftskriminalität und Wirtschaftsprüfung. Durch die intensive Arbeit der Studierenden mit ReferentInnen der FH Wiener Neustadt und MitarbeiterInnen von vier namhaften Unternehmenspartnern an praxisnahen Fallbeispielen wurden die Studierenden ideal auf die Praxis vorbereitet.
Die Studierenden des Master-Studiengangs Business Consultancy International hatten die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen im Rahmen eines Praxisprojekts umzusetzen. Für das Non-Profit Unternehmen „Ärzte ohne Grenzen“ arbeiteten sie an einem Website-Projekt und bekamen so spannende Einblicke in die Welt des Data-Driven Marketings.
Im Zuge eines neuen Accelerator-Programms sucht das Start Up-Center der FH Wiener Neustadt nach Menschen mit einer guten Idee, Mut zur Innovation und ausgeprägtem Gründergeist. Das Programm hat das Ziel, neue Geschäftsideen aus dem Umfeld der FH Wiener Neustadt zu entdecken, zu fördern und weiter zu entwickeln.
Die vierte Verleihung des Erasmus+ Awards der österreichischen Nationalagentur Erasmus+ Bildung endete mit einem erfreulichen Ergebnis: Das Projekt „Hochschulmobilität innerhalb der Erasmus+ Programmländer“ der FH Wiener Neustadt wurde im Wiener Studio 44 unter mehr als 100 Projekten von der internationalen Jury des Erasmus+ Awards 2018 Bildung als eines der drei besten Projekte im Bereich Hochschulbildung ausgezeichnet.
Von 27. bis 28. November fand an der AMK Turku University of Applied Sciences in Finnland eine Sales Competition für Studierende aus ganz Europa statt. Fünf Studierende des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsberatung der Spezialisierung Marktkommunikation und Vertrieb nahmen für die FH Wiener Neustadt am Verkaufswettbewerb teil. Jacqueline Piplitsch schaffte es bis ins Finale und holte letztendlich sogar den Gesamtsieg für die FH Wiener Neustadt.
Weitere Aussendungen laden

Willkommen

Herzlich Willkommen in unserem Media Center mit allen Aussendungen und Downloads zur FH Wiener Neustadt.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Presseaussendungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Johannes Dosek

Public Relations

+43 (0) 2622 | 89 084-125

media@fhwn.ac.at


Nicole Renauer, MA 
 
Public Relations
 
+43 (0) 2622 | 89 084-129
 
media@fhwn.ac.at


Top Aussendungen

FH Wiener Neustadt erweitert Studienangebot um innovative Robotertechnik
      
Eine interdisziplinäre High-Tech Ausbildung – das erwartet 30 Studierende ab Herbst 2018 am Campus Wiener Neustadt sowie im Robotik-Labor in Mödling. Das praxisorientierte Bachelor-Studium wurde in enger Kooperation mit den Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) in Wiener Neustadt und Mödling konzipiert. Robotik ist hier bereits ein Schwerpunkt im Lehrangebot, das neue Bachelor-Programm an der FH Wiener Neustadt dient als optimale Anknüpfung und Weiterbildung. Automatisierungstechnik und Robotik sind zukunftsweisende Technologien, die durch den praxisorientierten Ausbildungsschwerpunkt an der FH Wiener Neustadt optimale Jobchancen versprechen.

Offizieller Baubeginn für den „City Campus“ der FH Wiener Neustadt
      
Mit dem feierlichen Spatenstich für den neuen „City Campus“ der FH Wiener Neustadt wurde heute ein weiterer Meilenstein für die Innenstadt von Wiener Neustadt und deren Fachhochschule besiegelt. Ab Herbst 2019 studieren 1.400 junge Talente der Fakultät Wirtschaft im Herzen der Statutarstadt, wodurch der Hochschulstandort Wiener Neustadt eine neuerliche Aufwertung erfährt.