Aussendung vom 18.09.2017

Britische Demenz-Expertin an der FH Wiener Neustadt

Britische Demenz-Expertin an der FH Wiener Neustadt

Jackie Pool, DipCOT, SROT, Ergotherapeutin und Demenz-Spezialistin

Zu dieser Aussendung gibt es: 1 Bild
Der Bachelor-Studiengang Ergotherapie der FH Wiener Neustadt lädt am 28. September zur Open Lecture „Sinnvoll tätig sein – auch mit Demenz“. Als Vortragende konnte Demenz-Spezialistin Jackie Pool, DipCOT, SROT, gewonnen werden. Zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum stellt sie das international anerkannte „Pool Activity Level (PAL) Instrument“ vor und erläutert dessen Einsatz in der Praxis.

Wiener Neustadt, 18. September 2017 – Ältere Menschen, die mit einer kognitiven Einschränkung wie z. B. einer Demenz leben, benötigen konkrete ergotherapeutische Maßnahmen, um möglichst lange an Aktivitäten im Alltag teilhaben zu können. Jackie Pool, DipCOT, SROT, Ergotherapeutin und Demenz-Spezialistin, hat ein spezielles Instrument entwickelt, das zur Individualisierung von Aktivitäten sowohl in Gruppen- als auch in Einzelsettings verwendet werden kann – das Pool Activity Level (PAL) Instrument zur Erstellung von Betätigungsprofilen. Ihre Arbeiten zur Ergotherapie in Zusammenhang mit Demenz wurden vielfach übersetzt und sind weltweit im Einsatz.
 
„Wir freuen uns auf einen spannenden Fachvortrag von Jackie Pool bei uns an der FH Wiener Neustadt. Im Rahmen unserer Open Lecture wird sie ihr erfolgreiches PAL-Instrument erstmals im deutschsprachigen Raum vorstellen und Tipps für die praktische Umsetzung geben, denn Demenz geht uns alle an“, so Dr. Verena Tatzer, MSc., wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Ergotherapie an der FH Wiener Neustadt.
 
Das PAL-Instrument ist ein praktikables und personenzentriertes Instrument, das rasch Auskunft über die vorhandenen Ressourcen von Menschen mit kognitiver Einschränkung bietet. Durch seine leichte Umsetzbarkeit ist es für den Einsatz in der Praxis hochinteressant und gleichzeitig ein zuverlässiges und valides Instrument. Ein Leitfaden unterstützt betreuende und pflegende Personen im häuslichen und stationären Setting Menschen mit kognitiver Einschränkung in bedeutsame Betätigung zu involvieren. Dabei können die Interventionen nach einer Schulung von Nicht-ErgotherapeutInnen weiter umgesetzt werden. Jackie Pool wird darauf in ihrem Fachvortrag an der FH Wiener Neustadt näher eingehen.
 
Die Teilnehmenden erhalten so einen guten Einblick in die ergotherapeutische Praxis rund um Menschen mit kognitiven Einschränkungen, z. B. in den Bereichen der Geriatrie, Psychiatrie, aber auch Neurologie. Der Vortrag ist für alle, die Interesse haben, offen, denn Demenz betrifft auch in Niederösterreich immer mehr Personen. Im Anschluss wird zu einem informativen Austausch mit Buffet geladen – eine wunderbare Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und die neu gewonnenen Erkenntnisse Revue passieren zu lassen.
 
Eckdaten der Open Lecture:
 
Wann: 28.9.2017 | 17:00-19:00 Uhr
Wo: Campus Wiener Neustadt | Audimax
 
Der Vortrag findet in englischer Sprache statt – um Anmeldung wird gebeten: 
www.fhwn.ac.at/demenz


Die Fachhochschule Wiener Neustadt.
1994 als erste Fachhochschule Österreichs gegründet, zählt die FH Wiener Neustadt zu den Top-Fachhochschulen des Landes. Aktuell absolvieren an den vier Standorten der FH in Wiener Neustadt, Wieselburg, Tulln und Wien rund 3.600 Studierende ein Bachelor- oder Master-Studium. Seit der Gründung haben über 10.000 Studierende eine akademische Ausbildung abgeschlossen. Es werden aktuell 34 Studiengänge an den fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sport und Sicherheit angeboten. 350 MitarbeiterInnen und rund 1.330 ReferentInnen sorgen für die hohe Praxisrelevanz der Ausbildung und einen modernen und effizienten Lehrbetrieb. Seit Herbst 2016 wird der Master-Studiengang „Entrepreneurship & Applied Management“ angeboten und ab Herbst 2017 im Master-Programm: E-Commerce – das Studium für erfolgreiche Online-Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Die FH Wiener Neustadt hat ein eigenes Forschungsunternehmen – die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH – und kooperiert mit rund 95 Partnerhochschulen weltweit. Darüber hinaus ist die FH Wiener Neustadt Österreichs Nr. 1 FH bei praxisnaher Ausbildung. Das bestätigt die Universum Talent Research 2015, bei der die FH Wiener Neustadt von Studierenden zur FH mit der besten „Employability“ – also der Fähigkeit, das Erlernte direkt im Job anzuwenden – gewählt wurde. 80% der hier Studierenden sind mit der FH (sehr) zufrieden – der österreichische Durchschnittswert liegt laut Universum Talent Survey 2016 bei 73%. Außerdem würden sich 95% der Studierenden wieder für die FH Wiener Neustadt entscheiden.

fhwn.ac.at
Alle Inhalte dieser Aussendung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2.400 x 3.600

Kontakt

Nicole Renauer, MA  
Public Relations

+43 (0) 2622 | 89 084-129
media@fhwn.ac.at

Britische Demenz-Expertin an der FH Wiener Neustadt (. jpg )

Jackie Pool, DipCOT, SROT, Ergotherapeutin und Demenz-Spezialistin

Maße Größe
Original 2400 x 3600 4,6 MB
Medium 1200 x 1800 165,6 KB
Small 600 x 900 68,6 KB
Custom x